Rana Matloub

Kontakt   Home

Bagdad, Deutschland oder wo auch immer / Die Toten
Zeichenbücher und plastische Arbeit 2003



 


Die zwei gezeigten Skizzenbücher Bagdad, Deutsch land oder wo auch immer mit insgesamt 179 Blättern entstanden in der ersten Jahreshälfte 2003 und vorwiegend während des Irakkrieges ab dem 20. März 2003.
Sie sind ein zeichnerisches Tagebuch, in dem Rana Matloub ihre schönen und schlimmen Kindheitserinnerungen von Bagdad verbindet mit aktuellen Berichten aus den Medien, von ihren Verwandten aus dem Irak sowie ihren Gedanken und Gefühlen.
Die plastische Arbeit Die Toten zeigt in gefaltete Haushaltstücher gelegte kleine Figuren aus ungebranntem Ton, die teilweise beschädigt, zerbrochen und zerfurcht sind.
In muslimischen Ländern werden die Toten oft in weiße Leinentücher gewickelt und auf diese Weise begraben. Es ist vorstellbar, dass in armen Familien besonders in Notsituationen, während eines Krieges, statt dessen manchmal Haushaltstücher wie Tischdecken, Bettlaken oder Handtücher dafür verwendet werden. Deshalb wurden für diese Arbeit gebrauchte Geschirrtücher gewählt.
 

                                                                                                                                  

<< Bilder   

English version >>